Jetzt von staatlichen Zuschüssen profitieren © Pexels.com

Von staatlichen Bau-Zuschüssen profitieren

12.000 Euro Baukindergeld pro Kind – mit dem neuen Fördertopf greift der Staat Familien mit Kindern ganz kräftig unter die Arme. Bausparer können auf weitere Fördermittel wie Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmer-Sparzulage oder Riester-Förderung zählen. Bis zum Jahresende können Sie dafür dafür, dass Ihnen nichts entgeht.

Baukindergeld: Noch bis 31.12.2018 beantragen

Mit dem neuen Baukindergeld greift der Staat Familien, die eine selbst genutzte Immobilie bauen oder kaufen, kräftig unter die Arme. Über zehn Jahre hinweg gibt’s bis zu 12.000 Euro Zuschuss pro Kind. Die Förderung ist allerdings zeitlich begrenzt. Bis zum 31.12.2020 müssen Sie handeln – dann muss eine Baugenehmigung oder ein Kaufvertrag vorliegen.

Für Familien, die zwischen dem 01.01.2018 und 17.09.2018 den Kaufvertrag unterschrieben oder die Baugenehmigung erhalten haben und eingezogen sind, ist Eile geboten. Um sich das Baukindergeld zu sichern, muss es bis 31.12.2018 rückwirkend beantragt werden.

Für alle anderen gilt: Bis drei Monate nach dem Einzug ist die Antragstellung möglich. Beantragt wird die zusätzliche Finanzspritze bei der KfW-Bank.

Bauwillige sollten die Entscheidung nicht auf die lange Bank schieben. Denn Planung, Grundstückssuche und das Aufstellen der passenden Finanzierung brauchen Zeit.

Übrigens: Bayern geht mit dem „Baukindergeld Plus“ einen Sonderweg. Hier wird der Zuschuss von 1.200 Euro pro Kind und Jahr noch einmal um 300 Euro erhöht. Zusätzlich gibt es im Rahmen bestimmter Einkommensgrenzen eine Bayerische Eigenheimzulage von 10.000 Euro, die auch Alleinstehende oder kinderlose Ehepaare erhalten.

Was das Haushaltseinkommen angeht, gibt es übrigens Obergrenzen. Die folgende Auflistung zeigt, wie sich die Zulage mit der Zahl der Kinder erhöht und wo die Einkommensgrenzen liegen.

1 KIND

Höhe Baukindergeld
12.000 Euro

Höhe des maximal zu versteuernden Einkommens
90.000 Euro

2 KINDER

Höhe Baukindergeld
24.000 Euro

Höhe des maximal zu versteuernden Einkommens
105.000 Euro

3 KINDER

Höhe Baukindergeld
36.000 Euro

Höhe des maximal zu versteuernden Einkommens
120.000 Euro

Hinweis: In Bayern gibt es zusätzlich zum Baukindergeld das Baukindergeld Plus in Höhe von 300 Euro pro Jahr und Kind (insgesamt 3.000 Euro je Kind in 10 Jahren).

Tipp: Ausführliche Informationen haben wir im Beitrag Baukindergeld: Bessere Startbedingungen für den Immobilienerwerb zusammengestellt.

Wohnungsbauprämie: Das Plus für Ihr Bausparkonto

Wer unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegt, bekommt als Bausparer die Wohnungsbauprämie: 8,8 Prozent legt der Staat auf Sparbeiträge obendrauf. Wer die volle Zulage will, muss den Höchstbeitrag einzahlen. Bei Alleinstehenden sind das jährlich 512 und bei Ehepaaren 1.024 Euro – diese Sparbeiträge ergeben dann 45,06 beziehungsweise 90,11 Euro Zulage pro Jahr. Die Prämie erhält, wer das Guthaben für wohnwirtschaftliche Zwecke verwendet. Ausnahme: Alle, die bei Vertragsabschluss jünger als 25 sind, dürfen nach sieben Jahren frei darüber verfügen. Wer bis Jahresende einen Vertrag abschließt, kann die Zulage schon für 2018 mitnehmen.

Auf einen Blick

8,8 % Wohnungsbauprämie

  • Bis zu rund 45 Euro pro Jahr für Alleinstehende
  • Bis zu rund 90 Euro pro Jahr für Verheiratete

Geförderte Höchstbeiträge

  • Alleinstehende maximal 512 Euro p. a.
  • Verheiratete maximal 1.024 Euro p. a.

Einkommensgrenzen (zu versteuerndes Einkommen)

  • Alleinstehende 25.600 Euro
  • Verheiratete 51.200 Euro
  • Kinder erhöhen die Einkommensgrenzen

Arbeitnehmer-Sparzulage: Ihr Arbeitgeber spart mit, der Staat stockt auf

Viele Arbeitgeber zahlen ihren Angestellten vermögenswirksame Leistungen (vL). Bis zu 40 Euro extra können Arbeitnehmer so monatlich von ihrem Arbeitgeber bekommen. Diese vermögenswirksamen Leistungen sollen helfen, Vermögen aufzubauen und können beispielsweise in einen Bausparvertrag fließen.

Wer die Einkommensgrenzen nicht überschreitet, erhält zudem vom Staat einen Zuschuss in Form der Arbeitnehmer-Sparzulage. Alleinstehende können so bis zu 43 Euro im Jahr erhalten, wenn ihr zu versteuerndes Einkommen unter 17.900 Euro liegt. Bei Auszahlung innerhalb von 7 Jahren muss das geförderte Guthaben für Investitionen rund ums Eigenheim eingesetzt werden. Nach dieser Bindungsfrist ist das Guthaben frei verfügbar. Auch hier gilt: Wer seine vL noch vor dem 31.12.2018 anlegt und dabei die Obergrenze ausschöpft, kann die volle Zulage fürs laufende Jahr erhalten.

Auf einen Blick

Förderung

  • 9 % Arbeitnehmer-Sparzulage für die Anlage vermögenswirksamer Leistungen in einen Bausparvertrag
  • Bis zu rund 43 Euro pro Jahr

Geförderte Höchstbeiträge

  • Pro Arbeitnehmer maximal 470 Euro p. a.

Einkommensgrenzen (zu versteuerndes Einkommen)

  • Pro Arbeitnehmer 17.900 Euro p. a.

Riester-Förderung: Extra für Ihre Rente

Mit der Riester-Förderung erkennt der Staat Wohneigentum als alternative Form der Altersvorsorge an. In diesem Jahr wurde die Grundzulage erhöht, was die Finanzspritze noch attraktiver macht. Beim Wohn-Riester fließen die Beiträge in zertifizierte Bausparverträge oder Immobiliendarlehen. Ziel kann der Bau oder Kauf einer selbst genutzten Immobilie, die Tilgung eines Darlehens, aber auch der altersgerechte Umbau des eigenen Zuhauses sein. Übrigens: Fürs Wohn-Riestern gelten keine Einkommensgrenzen.

Auf einen Blick

Förderung

  • Ab 2018 175 Euro (bisher 154 Euro) Grundzulage jährlich für Alleinstehende. Verheiratete oder eingetragene Lebenspartner können das Doppelte bekommen
  • 300 Euro Kinderzulage jährlich für jedes kindergeldberechtigte Kind, für vor 2008 geborene Kinder 185 Euro
  • 200 Euro Berufseinsteigerbonus einmalig für alle, die zu Beginn des ersten Beitragsjahrs das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • Einzahlungen bis 2.100 Euro jährlich können als Sonderausgaben bei der Steuer geltend gemacht werden

Gesamtbeitrag für die volle Zulagenförderung

  • 4 % des Vorjahres-Bruttoeinkommens bis zu 2.100 Euro (inkl. Zulagen) können jährlich gefördert werden

Berechtigung

  • Insbesondere Arbeitnehmer, Beamte, versicherungspflichtige Selbstständige und deren Ehepartner

Unser Tipp: Jetzt Grundstock für die eigenen vier Wände schaffen

Stellen Sie die Weichen Richtung Eigenheim: Mit Wüstenrot Wohnsparen. Bei unserem langjährigen Kooperationspartner, der Wüstenrot Bausparkasse, können sich dbb-Mitglieder und ihre Angehörigen die günstigen Konditionen ganz einfach für die Zukunft sichern. Ihr Mitgliedsvorteil: Bei Abschluss eines Bausparvertrages 50% der Abschlussgebühr geschenkt!

Auf einen Blick

  • Zinssicherheit – ganz gleich, was am Markt passiert
  • Staatlich gefördert
  • Schnelle Zuteilung für schnelles Wünsche-Erfüllen
  • Staatliche Förderungen schon ab 16 Jahren möglich (es gelten Einkommensgrenzen und Höchstbeträge. Anspruchsberechtigung vorausgesetzt)
  • Jugendbonus für alle bis 24 Jahre (die Voraussetzungen ergeben sich aus den Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge)
  • Generationen-Bausparen für Kunden ab 50 Jahren und kostenlose Übertragung auf Kinder und Enkel
  • Riester-Förderung des Bauspardarlehens möglich
Jetzt Beratung anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Vorteils-Angeboten über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen die gewünschte Beratung bzw. ein unverbindliches Angebot zukommen lassen können.

Ich möchte beraten werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf...

 telefonisch

, durch die freundlichen Kolleginnen und Kollegen des dbb vorsorgewerk,

 persönlich

, durch einen spezialisierten Experten des jeweils zuständigen Kooperationspartners,

 schriftlich

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per Post,

 per E-Mail

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per E-Mail.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Ihre persönlichen Daten

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Datenschutzhinweis

Daten, die Sie hier angegeben haben, verwenden wir zur Erfüllung Ihres Beratungswunsches.
Hierzu geben wir als Vermittler alle von Ihnen angegebenen Daten an unseren fachlichen Kooperationspartner weiter. Mit der Angabe Ihrer Gewerkschafts- / Verbandsmitgliedschaft sichern Sie sich eventuelle Sonderkonditionen bei unserem Partner.
Wir, die dbb vorsorgewerk GmbH, nutzen Ihre angegebenen Daten, um Sie künftig über Angebote unserer Kooperationspartner zu den Themen Versicherungen, Finanzen, Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto auf dem Postweg zu informieren. Dieser Datennutzung können Sie bei uns jederzeit für die Zukunft widersprechen.

Lassen Sie sich künftig auch per E-Mail-Newsletter von uns regelmäßig und stets widerruflich über aktuelle Angebote informieren. Hierzu erhält unser US-Dienstleister MailChimp, der sich vertraglich zur Einhaltung der EU-Datenschutzvorgaben verpflichtet hat, Ihre Mail-Daten. An andere Dritte geben wir keine Daten weiter.

JA, informieren Sie mich gerne über aktuelle Angebote per:

Telefon

×
Jetzt Angebot anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse zum Beamtendarlehen über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen das gewünschte Angebot zukommen lassen können.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Darlehenshöhe ab 10.000€ *

Gewünschte Laufzeit

Verwendungszweck

Ich bin*

Angebot erhalten per*

Ihre persönlichen Daten

Geburtsdatum:*

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Einwilligungserklärung zur Beratung

Ich willige jederzeit widerruflich ein, dass die dbb vorsorgewerk GmbH meine personenbezogenen Daten – auch die Angabe zur Gewerkschaftszugehörigkeit – für schriftliche Werbung verwendet, auch im Interesse von Partnerunternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich. Die dbb vorsorgewerk GmbH kooperiert mit verschiedenen Finanzdienstleistern im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden. Ich bin damit einverstanden, dass die dbb vorsorgewerk GmbH die für eine umfassende Beratung & Betreuung erforderlichen Angaben an den entsprechenden Kooperationspartner sowie den für mich zuständigen Außendienstmitarbeiter/Vertriebspartner übermittelt. Eine Liste unserer Kooperationspartner stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden diese auch unter www.dbb-vorsorgewerk.de. Soweit die Daten über Name und Adresse hinausgehen, werden sie verwendet und verarbeitet, um mir ggf. für meine Lebenssituation geeignete Produkte und/oder Sonderkonditionen, z. B. Beitragsnachlässe bzw. Leistungsvorteile, im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem Landesbund bzw. einer Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion anzubieten.Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Finanzdienstleistungsbereich unterbreitet:

Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet:

per Telefon

×

Anmeldung zum Rundschreiben für Funktions- und Mandatsträger im dbb beamtenbund und tarifunion

Ich willige jederzeit widerruflich ein, das mir die dbb vorsorgewerk GmbH per E-Mail Informationen und Angebote für Funktions- und Mandatsträger aus den Bereichen Versicherung & Vorsorge, Kredite & Finanzen, Einkauf, Reisen und Auto zusenden darf.

Ihre oben angegebene E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Zwecke der Zustellung des E-Mail-Rundschreibens für Funktions- und Mandatsträger des dbb vorsorgewerk gespeichert und verwendet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergegeben wird. Mehr Informationen zum Datenschutz


Sie können sich selbstverständlich jederzeit unter folgendem Link vom Rundschreiben abmelden: Abmeldelink

×

Sie haben da Tracking per Cookie erfolgreich deaktiviert.

×