Private Pflegevorsorge - Vorsorgen nach Maß ©WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Private Pflegevorsorge – Vorsorgen nach Maß – Teil 1

Auch im Pflegefall möglichst lange zuhause wohnen können: Für die Deutschen gehört dies zu den wichtigsten Zielen im Alter. In diesem Teil zum Thema private Pflegevorsorge bringen wir Ihnen näher, welche finanziellen Risiken bestehen und wie sie vorsorgen können. Denn gerade für ambulante Pflege die Kosten jedoch oft nur zur Hälfte abgedeckt sind, ist eine private Pflegezusatzversicherung unerlässlich – übrigens sowohl für Beamte als auch für Tarifbeschäftigte.

Pflegebedürftigkeit: Das Pflegerisiko steigt

Es ist kein großes Geheimnis: Im Alter steigt das Risiko der Pflegebedürftigkeit immer weiter an, oberhalb von 65 Jahren übrigens sprunghaft. Das Pflegerisiko selbst wird von den meisten erheblich unterschätzt: Das Risiko, ab dem 30. Lebensjahr pflegebedürftig zu werden, lag laut dem Barmer GEK Pflegereport 2011 für Männer im Jahr 2009 bei 50 Prozent, für Frauen sogar bei 72 Prozent. Dieses Risiko dürfte sich in den letzten Jahren weiter erhöht haben. Und selbst in jungen Jahren kann zum Beispiel ein Unfall dazu führen, beim Bewältigen des Alltags auf professionelle Hilfe angewiesen zu sein. Sowohl die gesetzliche Krankenversicherung als auch Beihilfe und Pflegepflichtversicherung (PPV) sind nicht als Vollkostenerstattung ausgestaltet und decken nur einen Teil der Kosten ab. Dies gilt insbesondere für die ambulante Pflege, die ein Weiterleben in der vertrauten Umgebung des eigenen Zuhauses ermöglicht.

Finanzielle Risiken auch für Partner und Kinder

Schon für die ambulante Pflege beim (neuen und mittleren) Pflegegrad 3 können hier Monat für Monat Kosten beispielsweise von 2.589 Euro anfallen – etwa für Körperpflege, Bettzeug wechseln, Wohnung aufräumen, Einkäufe erledigen und so manches mehr. Gerade einmal rund die Hälfte davon ist durch Beihilfe beziehungsweise Pflichtversicherungen gedeckt. Für die Lücke – in diesem Beispiel also monatlich 1.166 Euro – muss der oder die Betroffene selbst aufkommen. Bei höheren Pflegegraden kann die monatliche Lücke bei ambulanter Versorgung sogar bis zu knapp 2.000 Euro betragen. Weil Pension oder Rente dafür meist kaum reichen, kann es schnell an das eigene Vermögen gehen, dazu zählt auch die selbstgenutzte Immobilie. Genügt auch dies nicht, werden mitunter der Partner oder die eigenen Kinder zur Kasse gebeten.

Lesen Sie im zweiten Teil, weshalb eine private Pflegevorsorge unerlässlich ist, wie Sie den Pflegefall günstig absichern und die Versorgungslücke leistungsstark schließen.

Jetzt Beratung anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Vorteils-Angeboten über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen die gewünschte Beratung bzw. ein unverbindliches Angebot zukommen lassen können.

Ich möchte beraten werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf...

 telefonisch

, durch die freundlichen Kolleginnen und Kollegen des dbb vorsorgewerk,

 persönlich

, durch einen spezialisierten Experten des jeweils zuständigen Kooperationspartners,

 schriftlich

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per Post,

 per E-Mail

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per E-Mail.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Ihre persönlichen Daten

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Datenschutzhinweis

Daten, die Sie hier angegeben haben, verwenden wir zur Erfüllung Ihres Beratungswunsches.
Hierzu geben wir als Vermittler alle von Ihnen angegebenen Daten an unseren fachlichen Kooperationspartner weiter. Mit der Angabe Ihrer Gewerkschafts- / Verbandsmitgliedschaft sichern Sie sich eventuelle Sonderkonditionen bei unserem Partner.
Wir, die dbb vorsorgewerk GmbH, nutzen Ihre angegebenen Daten, um Sie künftig über Angebote unserer Kooperationspartner zu den Themen Versicherungen, Finanzen, Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto auf dem Postweg zu informieren. Dieser Datennutzung können Sie bei uns jederzeit für die Zukunft widersprechen.

Lassen Sie sich künftig auch per E-Mail-Newsletter von uns regelmäßig und stets widerruflich über aktuelle Angebote informieren. Hierzu erhält unser US-Dienstleister MailChimp, der sich vertraglich zur Einhaltung der EU-Datenschutzvorgaben verpflichtet hat, Ihre Mail-Daten. An andere Dritte geben wir keine Daten weiter.

JA, informieren Sie mich gerne über aktuelle Angebote per:

Telefon

×
Jetzt Angebot anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse zum Beamtendarlehen über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen das gewünschte Angebot zukommen lassen können.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Darlehenshöhe ab 10.000€ *

Gewünschte Laufzeit

Verwendungszweck

Ich bin*

Angebot erhalten per*

Ihre persönlichen Daten

Geburtsdatum:*

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Einwilligungserklärung zur Beratung

Ich willige jederzeit widerruflich ein, dass die dbb vorsorgewerk GmbH meine personenbezogenen Daten – auch die Angabe zur Gewerkschaftszugehörigkeit – für schriftliche Werbung verwendet, auch im Interesse von Partnerunternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich. Die dbb vorsorgewerk GmbH kooperiert mit verschiedenen Finanzdienstleistern im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden. Ich bin damit einverstanden, dass die dbb vorsorgewerk GmbH die für eine umfassende Beratung & Betreuung erforderlichen Angaben an den entsprechenden Kooperationspartner sowie den für mich zuständigen Außendienstmitarbeiter/Vertriebspartner übermittelt. Eine Liste unserer Kooperationspartner stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden diese auch unter www.dbb-vorsorgewerk.de. Soweit die Daten über Name und Adresse hinausgehen, werden sie verwendet und verarbeitet, um mir ggf. für meine Lebenssituation geeignete Produkte und/oder Sonderkonditionen, z. B. Beitragsnachlässe bzw. Leistungsvorteile, im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem Landesbund bzw. einer Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion anzubieten.Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Finanzdienstleistungsbereich unterbreitet:

Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet:

per Telefon

×

Anmeldung zum Rundschreiben für Funktions- und Mandatsträger im dbb beamtenbund und tarifunion

Ich willige jederzeit widerruflich ein, das mir die dbb vorsorgewerk GmbH per E-Mail Informationen und Angebote für Funktions- und Mandatsträger aus den Bereichen Versicherung & Vorsorge, Kredite & Finanzen, Einkauf, Reisen und Auto zusenden darf.

Ihre oben angegebene E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Zwecke der Zustellung des E-Mail-Rundschreibens für Funktions- und Mandatsträger des dbb vorsorgewerk gespeichert und verwendet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergegeben wird. Mehr Informationen zum Datenschutz


Sie können sich selbstverständlich jederzeit unter folgendem Link vom Rundschreiben abmelden: Abmeldelink

×

Sie haben da Tracking per Cookie erfolgreich deaktiviert.

×