Wer E-Scooter im Straßenverkehr nutzen will, braucht eine Versicherung © HUK-COBURG

E-Scooter: So müssen Sie als Fahrer versichert sein

Zum 15. Juni 2019 ist die Elektro-Kleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) in Kraft getreten und damit dürfen elektrische Tretroller in Deutschland im öffentlichen Straßenraum gefahren werden. Aber nur, wenn der E-Scooter versichert wurde.

In Deutschland zulässige E-Scooter können bis zu 20 km/h schnell fahren. Sie sind zusammenfaltbar und ideal für die Überwindung kurzer Strecken. Im Unterschied zu einem normalen Tretroller hat ein E-Scooter einen Elektromotor und ist robuster und schwerer. Die Reichweite ist von der Motor- und der Akku-Leistung abhängig, mit einer Akku-Ladung sind bis zu 40 Kilometer möglich.

E-Scooter haben keinen Pedalantrieb und werden daher (im Gegensatz zu E-Bikes oder Pedelecs) als eigenständiges Kraftfahrzeug betrachtet, das darum eben auch eine eigenständige Kfz-Versicherung benötigt. Diese ist vergleichbar mit der Versicherung für Mofas und Mopeds mit Hubraum von bis 50 ccm. Auch für die Elektrokleinstfahrzeuge startet die  Versicherungsperiode immer im März.

Ohne die gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung, die Kfz-Haftpflichtversicherung, dürfen E-Scooter also nicht auf öffentlichen Straßen in Deutschland gefahren werden. Einige Versicherer (z.B. die HUK-COBURG) bieten bereits Haftpflichtversicherungen und Teilkaskoversicherungen für E-Scooter-Besitzer an.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung schützt vor Schadenersatzansprüchen, wenn der Fahrer mit seinem Fahrzeug Dritte schädigt. Die Teilkaskoversicherung ersetzt Schäden z. B. durch Diebstahl, Raub oder Brand.

Um den E-Scooter versichern zu können, muss er eine Straßenzulassung besitzen. Das ist beim Kauf am Typenschild erkennbar, auf dem die Fahrzeugart „Elektrokleinstfahrzeug“ und eine Fahrzeugidentifikationsnummer ausgewiesen sein müssen. Die Fahrzeugidentifikationsnummer muss der Versicherung übermittelt werden, dann erhält man die Versicherungsplakette, die direkt auf das Fahrzeug geklebt wird. Dies gilt dann als sichtbarer Nachweis, dass der E-Scooter versichert ist. Fahren ohne Plakette ist eine Straftat, für die ein Bußgeld fällig werden kann.

E-Scooter mieten

Wer einen E-Scooter nur mieten will, sollte sich vor der Erstausleihe über die konkreten Versicherungsbedingungen informieren. Wenn man auf der Webseite oder in der App des Anbieters keine konkreten Aussagen dazu findet, ist Vorsicht angemahnt. Zwar ist in der Regel die Haftpflichtversicherung im Mietpreis enthalten, teilweise aber mit hohen Selbstbeteiligungen.

E-Scooter: Risiken bei der Nutzung

Egal, ob der E-Scooter gekauft oder gemietet ist, für eigene Schäden, die nach einem Unfall auftreten können, ist man selbst verantwortlich. Wie generell für die Teilnahme am Straßenverkehr, empfiehlt sich gerade auch für E-Scooter-Fahrer eine Verkehrsrechtsschutzversicherung. Denn bei Unfällen kann es schnell zu juristischen Streitigkeiten, z.B. um die Schuldfrage kommen.

Zudem ist eine private Unfallversicherung angeraten. Immer daran denken: Die gesetzliche Unfallversicherung oder die Unfallfürsorge der Beamtenversorgung schützt nur auf dem direkten Weg zur beruflichen Tätigkeit und wieder zurück. Ist man infolge eines Freizeitunfalls dauerhaft in seiner körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit beeinträchtigt, erbringt die private Unfallversicherung eine sogenannte Invaliditätsleistung. Die Höhe des ausgezahlten Betrags errechnet sich aus der vereinbarten Versicherungssumme und dem Grad der unfallbedingten Invalidität. Neben finanziellen Leistungen unterstützt die private Unfallversicherung auch bei der Bewältigung des häuslichen Alltags.

Unsere Tipps

dbb Mitglieder und ihre Angehörigen erhalten 3 % Beitragsnachlass beim Abschluss einer Unfallversicherung bei der DBV Deutsche Beamtenversicherung, langjähriger und exklusiver Kooperationspartner des dbb vorsorgewerk für Vorsorge, Krankenversicherung und Absicherung.

Zudem empfehlen wir Ihnen unseren Online-Tarifvergleich für Rechtsschutzversicherungen mit Abschlussmöglichkeit. Dabei profitieren dbb Mitglieder oder Angehörige von attraktiven Vorteils- und Sonderkonditionen.

Grundsätzliche Sicherheitsempfehlungen für E-Scooter

Folgende Tipps sollten Fahrerinnen und Fahrer von E-Scooter unbedingt beachten:

  • Selbstschutz durch Helm und reflektierende Kleidung
  • möglichst hintereinander fahren
  • möglichst weit rechts fahren
  • Richtungsänderungen rechtzeitig ankündigen
  • Nicht alkoholisiert fahren
  • Nicht zu zweit auf einem Roller fahren

Bitte beachten: Fahrer von E-Scootern müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Mit dem E-Scooter darf man nicht auf Gehwegen fahren, sondern nur auf Radwegen, Radfahr­streifen und Fahrradstraßen. Nur wenn diese nicht vorhanden sind, dürfen E-Scooter, auch außerhalb geschlossener Ortschaften, auf die Fahrbahn.

Versicherungsbeispiel

Die HUK-COBURG bietet sowohl eine Kfz-Haftpflichtversicherung als auch eine Teilkaskoversicherung für E-Scooter an. Die Höhe des Beitrags richtet sich nach dem Alter der Fahrer: Bis zu einem Alter von 23 Jahren kostet die Kfz-Haftpflichtversicherung für das Versicherungsjahr 2019/2020 (März 2019 bis Februar 2020) 29 Euro, ab 23 Jahren 19 Euro. Die Leistungen sehen eine Deckung in Höhe von 100 Mio. Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Schadenfall bzw. bei Personenschäden bis zu 15 Mio. Euro je geschädigter Person vor. Die Teilkasko liegt bei der HUK-COBURG preislich bei 16 Euro (für Fahrer bis 23 Jahre: 19 Euro).

Warum ist das Gefahrenpotential von E-Scootern so hoch?

Es wird einige Zeit dauern, bis sich alle Verkehrsteilnehmer an die neuen Fahrzeuge gewöhnt haben. E-Scooter sind bei der Benutzung sehr leise und können leicht überhört werden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h sind sie dadurch eine Gefahr – besonders für Fußgänger. Die zum Teil schwierige Koordination erhöht zudem das Unfallrisiko: Die Fahrer müssen gleichzeitig blinken, bremsen, eventuell Handzeichen geben und den Verkehr im Blick behalten. Mit der hohen Lenkstange und dem schmalen Trittbrett können sie dabei leicht aus dem Gleichgewicht geraten.

Quelle: HUK-COBURG; Wüstenrot & Württembergische AG

Jetzt Beratung anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Vorteils-Angeboten über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen die gewünschte Beratung bzw. ein unverbindliches Angebot zukommen lassen können.

Ich möchte beraten werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf...

 telefonisch

, durch die freundlichen Kolleginnen und Kollegen des dbb vorsorgewerk,

 persönlich

, durch einen spezialisierten Experten des jeweils zuständigen Kooperationspartners,

 schriftlich

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per Post,

 per E-Mail

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per E-Mail.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Ihre persönlichen Daten

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Datenschutzhinweis

Daten, die Sie hier angegeben haben, verwenden wir zur Erfüllung Ihres Beratungswunsches.
Hierzu geben wir als Vermittler alle von Ihnen angegebenen Daten an unseren fachlichen Kooperationspartner weiter. Mit der Angabe Ihrer Gewerkschafts- / Verbandsmitgliedschaft sichern Sie sich eventuelle Sonderkonditionen bei unserem Partner.
Wir, die dbb vorsorgewerk GmbH, nutzen Ihre angegebenen Daten, um Sie künftig über Angebote unserer Kooperationspartner zu den Themen Versicherungen, Finanzen, Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto auf dem Postweg zu informieren. Dieser Datennutzung können Sie bei uns jederzeit für die Zukunft widersprechen.

Lassen Sie sich künftig auch per E-Mail-Newsletter von uns regelmäßig und stets widerruflich über aktuelle Angebote informieren. Hierzu erhält unser US-Dienstleister MailChimp, der sich vertraglich zur Einhaltung der EU-Datenschutzvorgaben verpflichtet hat, Ihre Mail-Daten. An andere Dritte geben wir keine Daten weiter.

JA, informieren Sie mich gerne über aktuelle Angebote per:

Telefon

×
Jetzt Angebot anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse zum Beamtendarlehen über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen das gewünschte Angebot zukommen lassen können.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Darlehenshöhe ab 10.000€ *

Gewünschte Laufzeit

Verwendungszweck

Ich bin*

Angebot erhalten per*

Ihre persönlichen Daten

Geburtsdatum:*

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Einwilligungserklärung zur Beratung

Ich willige jederzeit widerruflich ein, dass die dbb vorsorgewerk GmbH meine personenbezogenen Daten – auch die Angabe zur Gewerkschaftszugehörigkeit – für schriftliche Werbung verwendet, auch im Interesse von Partnerunternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich. Die dbb vorsorgewerk GmbH kooperiert mit verschiedenen Finanzdienstleistern im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden. Ich bin damit einverstanden, dass die dbb vorsorgewerk GmbH die für eine umfassende Beratung & Betreuung erforderlichen Angaben an den entsprechenden Kooperationspartner sowie den für mich zuständigen Außendienstmitarbeiter/Vertriebspartner übermittelt. Eine Liste unserer Kooperationspartner stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden diese auch unter www.dbb-vorsorgewerk.de. Soweit die Daten über Name und Adresse hinausgehen, werden sie verwendet und verarbeitet, um mir ggf. für meine Lebenssituation geeignete Produkte und/oder Sonderkonditionen, z. B. Beitragsnachlässe bzw. Leistungsvorteile, im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem Landesbund bzw. einer Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion anzubieten.Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Finanzdienstleistungsbereich unterbreitet:

Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet:

per Telefon

×

Anmeldung zum Rundschreiben für Funktions- und Mandatsträger im dbb beamtenbund und tarifunion

Ich willige jederzeit widerruflich ein, das mir die dbb vorsorgewerk GmbH per E-Mail Informationen und Angebote für Funktions- und Mandatsträger aus den Bereichen Versicherung & Vorsorge, Kredite & Finanzen, Einkauf, Reisen und Auto zusenden darf.

Ihre oben angegebene E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Zwecke der Zustellung des E-Mail-Rundschreibens für Funktions- und Mandatsträger des dbb vorsorgewerk gespeichert und verwendet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergegeben wird. Mehr Informationen zum Datenschutz


Sie können sich selbstverständlich jederzeit unter folgendem Link vom Rundschreiben abmelden: Abmeldelink

×