Turbodarlehen

Erholung im eigenen Bad

Das Badezimmer von heute dient nicht mehr nur der alltäglichen Körperhy­giene, sondern zunehmend auch der Gesundheit und der Gesundheitsvorsorge. Wird ein älteres Bad umgekrempelt, ist das oft nicht nur eine Renovierung, sondern nimmt Formen eines Umbaus oder einer Sanierung an und verursacht entsprechend hohe Kosten. Doch das derzeit niedrige Zinsniveau macht solche Investitionen besonders attraktiv. Die Wüstenrot Bausparkasse AG, eine Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, und langjähriger Kooperationspartner des dbb vorsorgewerk hat daher eine Modernisierungsoffensive gestartet, die für derartige Vorhaben sehr günstige Konditionen bietet.

Hoch im Kurs steht für das moderne Bad eine designorientierte Ausstattung, angefangen beim Duschpaneel bis zu den Waschtischen und der bodengleichen Ganzglasduschkabine.

Moderne Duschpaneele, mit seitlichen Massagedüsen oder LED-Beleuchtung, bieten mehr an Duschkomfort als die üblichen Duschköpfe. Doch neben technischen Finessen ist vieles auf Stressabbau und Benutzerfreundlichkeit zugeschnitten. Stolperfallen durch Türschwellen oder hohe Duschwannen werden grundsätzlich vermieden, weil ein barrierefreies Bad nicht nur Bewohnern mit eingeschränkter Beweglichkeit nützt. Funktionelle Sanitärprodukte, wie höhen­verstellbare Wand-WC-Elemente und Badeschränke, lassen sich exakt auf die Bedürfnisse ihrer Benutzer einstellen und auch nachträglich anpassen. Möglich sind auch Installationssysteme für den späteren Einbau von Duschsitzen oder Halte­griffen oder gar ein WC mit integrierter Duschfunktion zur selektiven Körperhygiene. Ein neues Bad muss mindestens 30 oder 40 Jahre „dienen“ und sollte dafür so gut es geht vorbereitet sein.

Mit „System“ sanft bauen und sanieren

Fortschritte im Bad gibt es hauptsächlich bei der zwar nicht sichtbaren, aber unverzichtbaren Kabel- und Leitungsinstallation in Vorwandsystemen. Sie haben die Badinstallation revolutioniert, da sich Arbeitsaufwand, Lärm und Schmutzanfall deutlich verringert haben, und das bei kürzeren Montagezeiten. Gleichzeitig bieten die Systeme aber Gestaltungsmöglichkeiten, die bisher nur mit erheblichen Zusatzarbeiten erzielt werden konnten. Besonders elegant und gänzlich ohne Unterbrechung des Fliesenbodens lassen sich Badobjekte gestalten, wenn beispielsweise der Wasserablauf aus dem Boden in eine Vorwandinstallation verlegt wird. Sie ist neben der früher üblichen Installation der Rohrleitungen in Wandschlitzen oder Unterputz eine Möglichkeit, Wasser-, Abwasser-, Elektro- oder auch Lüftungsleitungen in einem Wandvorbau unterzubringen. Der Siphon des Waschtischs kann ebenfalls im „System unter Putz“ verschwinden. Das sieht deutlich eleganter aus als sichtbare Geruchsverschlüsse und macht den Waschtisch mit einem Rollstuhl unterfahrbar.

Diese Bauweise wird heute oft in Neu- und Sanierungsbauvorhaben angewandt und hat den Vorteil, dass die Leitungen, auch im Reparaturfall, leicht zugänglich sind. Nach dem Abschluss der Einbauarbeiten wird die Vorwandinstallation mit Bauplat­ten beplankt und mit Fliesen oder einem anderen Verkleidungsmaterial belegt.

Darauf muss der Käufer achten

Bei den Waschtischmaterialien hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Zwar werden auch heute noch fast 90 Prozent aller Waschtische klassisch aus Keramik hergestellt, aber moderne Fertigungsverfahren ermöglichen immer extravagantere Formen. Keramik wird aus einer Mixtur aus vorwiegend Kaolin, Ton, Feldspat und Quarz gegossen, gebrannt und anschließend glasiert.

Zusätzlich erobern viele neue Werkstoffe mit mehr Formenvielfalt die Badezimmer. So etwa Waschtische aus Stahl mit glasierten Oberflächen, sogar aus Beton, aber auch aus temperaturstabilem farbigem Sicherheitsglas, transparent oder satiniert. Selbst Holz mit geölter oder versiegelter Oberfläche ist im Bad nicht mehr tabu; inzwischen findet auch Edelstahl mit glänzender oder matt gebürsteter Oberfläche seine Freunde.

Für Otto Normalverbraucher wird aber immer im Vordergrund stehen, dass das gewählte Material pflegeleicht und reinigungsfreundlich ist.

Wasser ist als Lebensmittel zu schade für einen achtlosen Umgang, auch im Bad. Mit wassersparenden Sanitärinstallationen kann heute jeder einen Beitrag leisten, wertvolle Ressourcen zu schonen. Die Sanitärgegenstände entsprechen den europäischen Normen. Im privaten Bereich müssen sie zusätzliche Komfortfunktionen erfüllen und es dem Benutzer auf einfache Weise möglich machen, Wasser auch für Wellnessanwendungen wirtschaftlich zu nutzen.

Tipps zur Installation eines modernen Bades:

  • Bei der Erneuerung eines älteren Bades empfiehlt sich, die alten, oft verzinkten Zu- und Abwasserleitungen durch solche aus Kunststoffmaterial zu ersetzen.
  • Sanierung auf die „sanfte“ Art ist mit vorgefertigten Bauplatten fast ohne Bauschmutz und Baulärm möglich. Die Platten werden einfach auf die vorhandenen Boden- und Wandbeläge aufgebracht. Auf die robusten und wasserdichten Elemente kommen dann Fliesen oder Putz.
  • Infrarot- oder Wärmekabinen sind Produkte, die zur tiefenwirksamen Entspannung zu Hause genutzt werden. In ihnen wird Strahlungswärme erzeugt, die dem Sonnenlicht gleicht, jedoch ohne UV-Strahlung. Ein regelmäßiger Besuch in der Infrarot-Wärmekabine kann eine Reihe gesundheitsfördernder Prozesse auslösen.
  • Zur Grundausstattung eines Fitnessraums in der eigenen Wohnung gehören zunächst einfache und kleine Gerätschaften und Produkte, wie Luftbälle, Springseile, ein Laufband oder Iso-Matten für eine aufwärmende Gymnastik. Vor der Anschaffung von Trainingsgeräten sollten Sie sich erst einmal von einem kompetenten Trainer oder von Ihrem Hausarzt beraten lassen, um gesundheitliche Schädigungen durch falsches Training zu vermeiden.
Unser Tipp: Das Wüstenrot Turbodarlehen ist das Mittel der Wahl, wenn es um eine schnelle und unbürokratische Finanzierung bis 30.000 Euro für eine Modernisierung geht. Informieren Sie sich hier.

Quelle: Presseinformation der Wüstenrot Bausparkasse zum Thema „Erholung im eigenen Bad vom 15.07.2015

Schreib einen Kommentar

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Jetzt Beratung anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Vorteils-Angeboten über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen die gewünschte Beratung bzw. ein unverbindliches Angebot zukommen lassen können.

Ich möchte beraten werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf...

telefonisch

, durch die freundlichen Kolleginnen und Kollegen des dbb vorsorgewerk,

persönlich

, durch einen spezialisierten Experten des jeweils zuständigen Kooperationspartners,

schriftlich

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per Post,

per E-Mail

, durch Zusendung eines unverbindlichen Angebotes per E-Mail.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Ihre persönlichen Daten

Geburtsdatum:*

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Einwilligungserklärung zur Beratung

Ich willige jederzeit widerruflich ein, dass die dbb vorsorgewerk GmbH meine personenbezogenen Daten – auch die Angabe zur Gewerkschaftszugehörigkeit – für schriftliche Werbung verwendet, auch im Interesse von Partnerunternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich. Die dbb vorsorgewerk GmbH kooperiert mit verschiedenen Finanzdienstleistern im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden. Ich bin damit einverstanden, dass die dbb vorsorgewerk GmbH die für eine umfassende Beratung & Betreuung erforderlichen Angaben an den entsprechenden Kooperationspartner sowie den für mich zuständigen Außendienstmitarbeiter/Vertriebspartner übermittelt. Eine Liste unserer Kooperationspartner stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden diese auch unter www.dbb-vorsorgewerk.de. Soweit die Daten über Name und Adresse hinausgehen, werden sie verwendet und verarbeitet, um mir ggf. für meine Lebenssituation geeignete Produkte und/oder Sonderkonditionen,
z. B. Beitragsnachlässe bzw. Leistungsvorteile, im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem Landesbund bzw. einer Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion anzubieten.Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Finanzdienstleistungsbereich unterbreitet:

Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet:

per Telefon

×
Jetzt Angebot anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse zum Beamtendarlehen über das dbb vorsorgewerk. Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen das gewünschte Angebot zukommen lassen können.

Hinweis: Alle in diesem Formular mit * markierten Angaben sind Pflichtangaben

Darlehenshöhe ab 10.000€ *

Gewünschte Laufzeit

Verwendungszweck

Ich bin*

Angebot erhalten per*

Ihre persönlichen Daten

Geburtsdatum:*

Ihre Anschrift

Ihre Kontaktdaten

Weitere Wünsche/Vorstellungen/Anmerkungen

Einwilligungserklärung zur Beratung

Ich willige jederzeit widerruflich ein, dass die dbb vorsorgewerk GmbH meine personenbezogenen Daten – auch die Angabe zur Gewerkschaftszugehörigkeit – für schriftliche Werbung verwendet, auch im Interesse von Partnerunternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich. Die dbb vorsorgewerk GmbH kooperiert mit verschiedenen Finanzdienstleistern im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden. Ich bin damit einverstanden, dass die dbb vorsorgewerk GmbH die für eine umfassende Beratung & Betreuung erforderlichen Angaben an den entsprechenden Kooperationspartner sowie den für mich zuständigen Außendienstmitarbeiter/Vertriebspartner übermittelt. Eine Liste unserer Kooperationspartner stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden diese auch unter www.dbb-vorsorgewerk.de. Soweit die Daten über Name und Adresse hinausgehen, werden sie verwendet und verarbeitet, um mir ggf. für meine Lebenssituation geeignete Produkte und/oder Sonderkonditionen, z. B. Beitragsnachlässe bzw. Leistungsvorteile, im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem Landesbund bzw. einer Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion anzubieten.Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Finanzdienstleistungsbereich unterbreitet:

Darüber hinaus willige ich ein, dass mir die dbb vorsorgewerk GmbH Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf und Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet:

per Telefon

×

Anmeldung zum Rundschreiben für Vorsitzende und Mandatsträger im dbb beamtenbund und tarifunion

Ich willige jederzeit widerruflich ein, das mir die dbb vorsorgewerk GmbH per E-Mail Informationen und Angebote aus dem Versicherungs- und Finanzleistungsbereich sowie zu den Themen Einkauf, Erlebnisse, Reisen und Auto unterbreitet.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.


Sie können sich selbstverständlich jederzeit unter folgendem Link vom Runschreiben abmelden: Abmeldelink

×

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH